Standortskikurs 2020

von Martin Damianitsch
06. Februar 2020

Der alljährliche Standortskikurs fand auch dieses Jahr wieder auf der Rosshütte in Seefeld vom 30. Jänner bis zum 5. Februar statt. Leider spielte dieses Jahr das Wetter etwas verrückt und die Kinder der 2. Klassen erlebten Tage mit traumhaftesten Tiefschneebedingungen aber auch Regen. Jedoch ließ sich keiner von den Skihelden die Laune verderben und jeder einzelne machte das Beste daraus.

Das Rahmenprogramm dieses Skikurses war wieder einmal umfangreich. Neben dem Verbessern des skifahrerischen Eigenkönnens wurden auch Inhalte, wie zum Beispiel richtige Verhaltensweisen im Skigebiet, vermittelt. Als abschließendes Highlight probten die Kinder gemeinsam mit der Alpinpolizei und der Bergrettung Seefeld ein spektakuläres Lawineneinsatztraining.

Ein großes Lob für die umfangreiche Organisation gilt Herrn Schwitzer und seinem Team für diese Tage. Besonders bedanken möchte sich die NMS-Seefeld bei den beiden Skilehrern Franz und Rudi von der Skischule Seefeld und auch bei der Alpinpolizei sowie auch bei der Bergrettung Seefeld. Weiterer Dank gilt auch der Bergbahnen Rosshütte für die sichere Beförderung und der gastfreundlichen Verpflegung. Nicht vergessen werden darf der Skiverleih Sport Sailer für das Skimaterial und die freundliche Betreuung. Ohne diese Mitwirkung wäre dieser Skikurs nicht so ein unvergessliches Erlebnis für die Kinder geworden.